Adidas Glossar

Technologieglossar von Adidas Materialien für Sportartikel und Vereinsbedarf

3D Fabrics
Gewebe mit dreidimensionaler Struktur, die ein Zirkulieren der Luft direkt an der Haut ermöglichen. So können Wärme und Schweiß abgeleitet und eine optimale Kühlung im Training sowie beim Wettkampf erzielt werden.

A

Active TRAXION
Beim Active TRAXION sind die herkömmlichen TRAXION-Elemente umgeben von einem weicheren, flexiblen Gummi. Auf weichem Untergrund dringen die härteren, längeren Elemente tief in den Boden ein und gewährleisten Griffigkeit. Auf härterem Untergrund - wie Felsen oder gefrorenem Boden - passt sich das weichere, umgebende Gummi der Kontur des härteren Untergrundes an. Damit wird erhöhte Trittsicherheit bei nassem wie bei trockenen Bodenverhältnissen garantiert. Active TRAXION steht für höchste Griffigkeit in allen Richtungen und auf jedem Untergrund.

adiDRY
adiDRY ist eine wasserfeste Membran, die zugleich atmungsaktiv ist. Alle Nähte der Membran sind hitzeversiegelt. Durch adiDRY bleibt der Fuss bei jedem Wetter angenehm trocken.

adiFIT
Eine herausnehmbare Einlegesohle in Schuhen für Kinder und Kleinkinder. Damit können Eltern und Fachverkäufer die jeweils richtige Passform für den noch im Wachstum begriffenen, empfindlichen Kinderfuss wählen.

adiPRENE
Im Moment des ersten Bodenkontakts wirken hohe Aufprallkräfte unter der Ferse. Deshalb benötigen Sie ein Dämpfungsmaterial, das die Ferse schützt. adiPRENE absorbiert Aufprallkräfte und verringert damit die Belastung beim Laufen.

adiPRENE+
Um möglichst schnell zu sein, setzt Ihr Fuss viel Energie beim Abdruck ein. Mit adiPRENE+ optimiert adidas diese Energieübertragung. Das hochelastische Material im Vorfuss verhindert einen unnötigen Energieverlust beim Abdruck.

a.D.S.
Das adidas Drainage System (a.D.S.), das vorrangig bei den Adventure-Produkten eingesetzt wird, ist ein patentiertes Drainage-System in der Zwischensohle des Schuhs. Die perforierte innere Zwischensohle sorgt auch in sehr feuchter Umgebung für einen optimalen Wasserabfluss.

adiSAVE
Ein Stützelement, das im Mittelbereich des Basketballschuhs platziert wird, um den Spieler vor Sprunggelenksverletzungen zu schützen.

adiTUFF
adiTUFF ist ein extrem abriebfestes Material, das im Zehenbereich des Schafts verwendet wird. Es verhindert frühzeitige Materialabnutzung.

adiWEAR
adiWEAR ist ein Laufsohlenmaterial aus einer speziellen Gummimischung, die exzellente Abriebeigenschaften besitzt. adiWEAR gewährleistet ausgezeichnete Haltbarkeit. Dadurch wird die Lebensdauer des Schuhs verlängert und die Funktionalität erhöht.

Agion
Ein antimikrobielles Schaftfutter zur Vorbeugung gegen Pilz- und Geruchsbildung. Es ist umweltfreundlich und hat eine ebenso lange Lebensdauer wie der Schuh.

Ajax
Robustes, widerstandsfähiges und sehr strapazierfähiges Rindsleder. Passt sich dem Fuß für besseren Sitz und maximalen Komfort an. Absorbiert wenig Feuchtigkeit und trocknet schnell.

Anatomische Passform
Ein Schuh, der den natürlichen Wölbungen, den Konturen und der Anatomie des Fusses entspricht, bietet eine Passform, die den Proportionen und der Form des menschlichen Fusses sehr nahe kommt.

Anatomisch gradierter Leisten
Die Dimension des Fusses verändern sich mit zunehmender Fussgrösse. Deswegen hat adidas ein nicht-lineares Gradierungssystem entwickelt, das es ermöglicht, Leisten zu produzieren, die den unterschiedlichen Proportionen des Fusses über alle Schuhgrössen hindurch entsprechen. Damit verbessern sich Passform und Komfort im gesamten Grössensortiment.

B

Blown K Leather (Geschäumtes K-Leder)
Eine sehr leichte Kombination aus K-Leder und einer neuartigen Mikrobeschichtung. Sie sorgt für zusätzlichen Schutz beim Ballkontakt und stabilisiert und stärkt das Leder.

Blown Rubber (Geschäumtes Gummi)
Eine Gummimischung, die beim Herstellungsprozess durch Einspritzen eines Treibmittels in der Spritzgussform aufgeschäumt und ausgehärtet wird. Geschäumte Gummi-Aussensohlen sind im Gegensatz zu festen Gummisohlen leichter und sorgen für mehr Dämpfung und Griffigkeit.

Bodymapping
Mit Bodymapping hat adidas verschiedene Schweiß- und Wärmezonen des Körpers identifiziert, die von Faktoren wie Außentemperatur, Körpertyp und Geschlecht beeinflusst werden. Anhand dieser Informationen kann adidas Produkte entwickeln, die für ein trockenes, angenehmes Körpergefühl und höchste Leistung sorgen - und zwar bei allen Temperatur- und Wetterbedingungen.

C

CLIMACOOL
Bietet Feuchtigkeitsregulierung und Ventilation. Dynamische Luftzirkulation durch Obermaterial, Zunge, Innenfutter und Sohle. Reduziert die Wärme- und Schweißentwicklung. Der Fuß bleibt angenehm kühl und ist bereit für Spitzenleistungen.

ClimaLite
Dieses angenehm weiche, atmungsaktive Material bietet gute Feuchtigkeits Transporteigenschaften. Beim Runningschuh leitet ClimaLite die Feuchtigkeit von der Haut weg und hält den Fuss angenehm trocken.

ClimaWarm
Leichtes, atmungsaktives und isolierendes Gewebe, das die Füße auch bei Kälte warm hält und für hohen Tragekomfort sorgt.

ClimaProof
Bietet Schutz vor Wettereinflüssen. Äußerst atmungsaktive Schutzdauer bietet Schutz vor Wind und Regen. Minimiert Wärme- und Feuchtigkeitsbildung. Ihre Füße fühlen sich bei jedem Wetter wohl und bleiben immer trocken.

Cool Touch-Tape
Cool Touch-Tape sorgt für optimierte Kühlung in wichtigen Körperbereichen.

D

Decoupled Heel (Entkoppelte Ferse)
Eine besondere Auftrittzone im Fersenbereich, die hilft, den Fußaufprall zu dämpfen, den Stoß zu absorbieren und die Pronation zu verlangsamen.

DuraStrike
DuraStrike ist eine einzigartige EVA-Mischung, die bei Zwischensohlen verwendet wird. DuraStrike ist haltbarer und langlebiger als herkömmliches EVA.

Dynamic Layering Concept
Ein Sportbekleidungskonzept mit zwei speziellen Schichten, das für langsameres Ermüden und optimierte Leistung sorgt. Dank dynamischer Ventilation fühlen Sie sich stets warm, trocken und angenehm. Verdichtete Stoffe sorgen für präzise Bewegung und ermöglichen, Höchstleistungen länger aufrechtzuerhalten.

Dynamic Stability Triangle
In der Aufsetzphase gibt es drei wichtige Kontaktpunkte, die dem Fuss von Natur aus Stabilität verleihen. Schuhe, die diese Kontaktpunkte berücksichtigen, garantieren ein besser koordiniertes Zusammenwirken zwischen Fuss und Schuh. Somit wird die Stabilität erhöht.

E

Eclon
Eine von Eclat hergestellte Polyamidfaser. Dieses baumwollartige, atmungsaktive Gewebe liegt äußerst bequem auf der Haut auf.

Einlegesohlen
Die polsternde Komfortsohle, auf der der Fuss aufliegt. Die meisten adidas-Einlegesohlen sind herausnehmbar.

E.F.R. (Engineered Forefoot Ride)
Eine einzigartige Laufsohlenkonstruktion, die bei Running- und Laufschuhen eingesetzt wird. Mit E.F.R. wird das angenehm weiche Laufgefühle von geschäumtem Gummi oder EVA mit der Haltbarkeit von Carbongummi vereint.

EVA (Ethylen Vinylacetat)
Dieses Schaummaterial ist das am häufigsten verwendete Material für Zwischensohlen in Runningschuhen. Formgepresstes EVA wird erhitzt und in die Form der Zwischensohle gepresst. EVA ist leicht und elastisch und bietet gute Dämpfungseigenschaften.

EVERTRACK
Hochabriebfestes Gummi- Laufsohlenmaterial für längere Haltbarkeit.

F

Felt Trac
Dickes, robustes Filzvlies, das in das Fussbett des Schuhs eingesetzt wird. Felt Trac gewährleistet unübertroffene Griffigkeit in nassen, rutschigen Situationen, wenn man sich zwischen Wasser und Land bewegt.

Fersenkappe
Eine weiche, forgeformte Kappe um die Ferse im Schuh bietet zusätzlichen Halt und Bewegungskontrolle im Rückfussbereich; vermindert die Umknickgefahr.

Fiber Protection
Bei dieser Technik werden die Nähte für erhöhten Tragekomfort und ein geringeres Maß an Hautreizungen flach am Körper aufgenäht.

Flatlock-Nähte
Bei dieser Technik werden die Nähte für erhöhten Tragekomfort und ein geringeres Maß an Hautreizungen flach am Körper aufgenäht.

Forefoot Flex Grooves
Anatomisch angeordnete Flexkerben, in der Lauf- und Zwischensohle gewährleisten die erforderliche Flexibilität im Vorfussbereich.

ForMotion
Radikale neue Schnitte und 3D-Konstruktionen sorgen für passgenau-geformte Bekleidung, die Passform und Komfort optimieren und dem Athleten optimale, sportartspezifische Bewegungsfreiheit bieten.

FusionFrame
Chassis mit einzigartigen Eigenschaften, die sich schnell und einfach austauschen lassen, um das Gewicht, die Stabilität, die Flexibilität und den Komfort von Schuhen anzupassen.

G

Ghilly-Schnürung
Kleine Kunststoffteile im Ösenlederbereich des Schuhs ermöglichen schnelleres Schnüren und gewährleisten bessere Passform.

Geschäumtes Gummi
Eine Gummimischung, die während des Vulkanisationsprozesses durch ein chemisches Treibmittel in der Form geschäumt wird. Geschäumte Gummisohlen sind leichter als Kompaktgummi und gewährleisten erhöhte Dämpfung und Griffigkeit.

GeoFitTM
Anatomisch platzierte Pads, die sich der Fußform anpassen und damit die Paßform verbessern. GeoFitTM verbessert den Tragekomfort und gibt mehr Stabilität.

H

Hinged Mono-Tongue
Eine voll integrierte, atmungsaktive Zunge. Die herkömmliche Monozungenkonstruktion ist zwecks leichtem An- und Ausziehen mit einem Scharnier ähnlichen Schaftabschluss kombiniert. Der Schuh sitzt wie eine zweite Haut am Fuss.

HUG Systems TM
Durch das Umlegen eines Hebels wird der Fuß in einer Position festgehalten, die ausgezeichneten Sitz, besten Tragekomfort und maximale Leistung garantiert und sich positiv auf die Geschwindigkeit auswirkt.

I

Internal Fit System
Eine elastische 'Innensocke' bietet individuelle Passform für jeden Fuss. Das Internal Fit System passt sich genau der Form des Fusses an und gewährleistet somit höchste Gesamtstabilität und optimalen Halt vom Vorfuss bis zur Ferse.

Internal Midsole Construction
Bei dieser speziellen Kostruktion wird die Zwischensohle direkt unter dem Fuss plaziert und anatomisch hochgezogen. Dadurch wird eine optimale Passform, verbesserter Halt und ein besser koordiniertes Zusammenwirken zwischen Fuss und Schuh erreicht. Diese Konstruktion wird zur Zeit bei adidas Tennis- und Basketballschuhen eingesetzt.

J

JETCONCEPT
Gerippte, von den Rillen in Flugzeugrümpfen und -tragflächen inspirierte Einsätze, leiten das Wasser fließend über den Rücken des Schwimmers hinweg, und sorgen somit für geringeren Widerstand und weniger Turbulenzen. Ergebnis: Eine bis zu 3%ige Steigerung der Schwimmleistung.

K

Känguruhleder (K-Leder)
Dieses sehr dünne Leder mit geringem Gewicht passt sich dem Fuss an wie eine zweite Haut, bietet aber gleichzeitig hohe Reissfestigkeit. Aufgrund der Kombination aus Haltbarkeit und ausgezeichnetem Ballgefühl wird dieses Material häufig bei Fussballschuhen verwendet. Känguruhleder wird aber auch bei Runningschuhen eingesetzt.

Konturierte Zwischensohle/ Laufsohle
Die Konturen dieser Zwischensohle und Laufsohle entsprechen den Konturen des menschlichen Fusses. Somit kann der Schuh agieren und reagieren wie der menschliche Fuss. Eine konturierte Zwischensohle/ Laufsohle bietet erhöhte Stabilität und ein koordiniertes Zusammenwirken zwischen Schuh und Fuss.

L

Lateral
Zur Fussaussenseite gerichtet.

Laufsohle
Die Laufsohle - in der Regel aus Carbongummi, Kautschuk oder geschäumtem Gummi - bildet das Fundament des Schuhs. Die Laufsohle gewährleistet Halt und Griffigkeit und schützt den Schuh vor vorzeitigen Abnutzungserscheinungen.

Leisten
Der Leisten ist das Herzstück eines Schuhs. Es ist die Form, auf der der Schuh aufgebaut wird. Somit bestimmt der Leisten die Passform und den Tragekomfort eines Schuhs. Ein Leisten, der der genauen Form und den Konturen des Fusses folgt, verbessert die Passform und eröht damit Tragekomfort und Leistungsfähigkeit.

LightStrike EVA
Eine exklusive EVA- Mischung, die in den Kategorien Running und Tennis verwendet wird. Sie ist 15% leichter und 10% haltbarer als herkömmliches EVA Material.

Lycra
Elasthanfaser der Marke Dupont, die sich bis auf das fünffache ihrer ursprünglichen Länge ausdehnen lässt und sofort wieder in Form kommt. Aufgrund der herausragenden Stretchfähigkeit und Formstabilität bieten mit Lycra hergestellte Kleidungsstücke optimale Passform, Elastizität und Bewegungsfreiheit. Lycra ist darüber hinaus hoch resistent gegen Chlor und Salzwasser. Diese qualitativ hochwertige Faser wird niemals alleine verwendet, nur in Verbindung mit anderen natürlichen oder synthetischen Fasern bei Schwimm- und Badebekleidung und anderen eng anliegenden Kleidungsstücken.

M

Medial
Zur Fussinnenseite gerichtet.

Microfaser Zugfestes, weiches und hochwertiges Soft-Synthetikmaterial für hohen Tagekomfort.

BodyMapping
Mit Bodymapping hat adidas verschiedene Schweiß- und Wärmezonen des Körpers identifiziert, die von Faktoren wie Außentemperatur, Körpertyp und Geschlecht beeinflusst werden. Anhand dieser Informationen kann adidas Produkte entwickeln, die für ein trockenes, angenehmes Körpergefühl und höchste Leistung sorgen - und zwar bei allen Temperatur- und Wetterbedingungen.

O

Ösenleder
Die Materialverstärkung im Schnürsystem des Schuhs.

OrthoLite
Ein Innensohlenmaterial aus offenporigem Polyurethanschaum. OrthoLite-Innensohlen sind sehr atmungsaktiv, dauerhaft und beugen der Bildung von Pilzen, Bakterien und Gerüchen vor.

P

Pebax Cage
Eine Art Käfig um den Schaft, der leichter ist, als der herkömmliche Lederschaft, aber ausgezeichneten Halt bietet und gleichzeitig den Fuss durch das Netzmaterial atmen lässt. Die meissten adidas Trainingsschuhe werden jetzt mit einem externen Pebax Cage ausgestattet.

Predator
Eine Technologie, die sich durch strategisch angeordnete Gummielemente im Obermaterial eines Fußballschuhs auszeichnet. Diese Elemente sorgen aufgrund der besseren Ballhaftung für mehr Kontrolle, Beweglichkeit, Kraft und Genauigkeit beim Passen, Schießen und Dribbeln.

Promoderator
In höchstem Maße stabile und dabei langlebige Bewegungskontrolle in der Zwischensohle für überragende Flexibilität und unbeeinträchtigten Toe-Off.

PU (Polyurethan)
Ein zellförmiges Synthetikmaterial, das bessere Haltbarkeit und Druckfestigkeit bietet, als EVA-Material.

Polyamid
Eine Kunstfaser, die wie geschaffen ist für Sportbekleidung. Aus Polyamid hergestellte Stoffe sind atmungsaktiv, leicht, schnell trocknend, abriebfest, formstabil und pflegeleicht.

Polyester
Wohl die vielseitigste und beliebteste Kunstfaser. Dank ihrer funktionellen Eigenschaften ist sie ideal für Sportbekleidung. Das leichte, atmungsaktive Material ist abriebfest, licht- und hitzebeständig, schnelltrocknend, formstabil und pflegeleicht.

PowerPulse
Diese Technologie bringt den Schwerpunkt näher an den Punkt des Ballkontakts heran, und sorgt so für eine optimale Kraftübertragung. Sie steigert die Ballgeschwindigkeit um 3% - das sind umgerechnet 60 cm mehr bei einem 30 Meter-Freistoß.

Q

QuickStride
Spezielles adiPRENE+ im Vorfussbereich der Zwischensohle von Performance Walking Schuhen ermöglicht durch die Reduzierung des Energieverlustes beim Abstoss höchste Effizienz.

QuickStrike
Eine Außensohlentechnologie, die eine eingespritzte TPU-Formkonstriktion verwendet, wodurch das Gewicht des Schuhs erheblich reduziert, die Flexibilität aber erhöht wird.

R

Riblets
Gerippte Einsätze in JetConcept-Schwimmanzügen, die sich vom Unterarm bis zum unteren Rücken über den Gluteus Maximus erstrecken, und Wasser über den Rücken des Schwimmers leiten, um den aktiven Wasserwiderstand zu senken, Bewegungen effizienter zu gestalten und Turbulenzen zu reduzieren.

S

Schaft
Normalerweise aus Leder, Nylon oder anderen synthetischen Materialien. Der Schaft bildet den oberen Teil des Schuhs, der den Fuss oben und seitlich umschliesst. Der Schaft schützt vor Umwelteinflüssen und gewährleistet zusätzliche Stabilität und Halt für den Fuss.

Seamless
Ein Design mit weniger Nähten für geringere Reibung und weniger Aufrieb, das den ultimativen Tragekomfort bietet.

T

TERRENO DURO
Eine äusserst abriebfeste Carbongummimischung, die bei Laufsohlen von Fussballschuhen für harten bis sehr harten Untergrund (d.h. Sand, Geröll oder Asche) verwendet wird.

TORSION SYSTEM
Ferse und Vorfuss bewegen sich unabhängig voneinander. Das TORSION SYSTEM kontrolliert und unterstützt die natürliche Bewegung des Fusses und sorgt für Stabilität.

Verlängertes TORSION System
Das verlängerte TORSION SYSTEM erlaubt die natürliche Verdrehung von Vor- und Rückfuss, stabilisiert gleichzeitig das Fusslängsgewölbe und gewährleistet zusätzliche Vorfussstabilität während des gesamten Bewegungsablaufs.

TRAXION
Sportler brauchen optimale Griffigkeit: auf dem Spielfeld und im Gelände. TRAXION bietet in jeder Situation bestmögliche Griffigkeit auf jedem Untergrund. Die Sportartspezifische Anordnung der TRAXION-Elemente gewährleistet optimalen Halt in jeder Situation. Deshalb ist TRAXION die beste Lösung für einen sicheren Stand, eine bessere Druckverteilung und höchsten Komfort.

TRAXION I
Direkt eingespritztes TRAXION (TRXI FG). Das Ergebnis ist verbesserter Komfort, da die Außensohle aus einem einzigen Stück besteht. Das eingeschmolzene TRAXION Element bietet Stabilität und Kontrolle auf dem Platz und auf künstlichen Oberflächen.

TPU (Thermopolyurethan)
Hitzebehandeltes Polyurethan (PU) ist härter, robuster und abriebfester.

U

ULT-K
Ultra Light Technology: superweiches und dünnes Kalbsleder sitzt wie eine zweite Haut und sorgt für optimalen Ballkontakt. Trocknet schnell und bleibt immer geschmeidig.

V

Variegated Mesh
Ein einschichtiges, gefüttertes Netzmaterial, das unten am Fuss wasserabweisend wirkt, aber trotzdem nach oben hin atmungsaktiv ist. Dieses Material bietet eine optimale Kombination aus Atmungsaktivität, Abriebsfestigkeit und Komfort. Wird im Bereich Adventure eingesetzt.

Verschweissen
Ein Prozess, bei dem Material direkt auf Netz- oder Synthetikschäfte angeschweisst wird. Der dadurch entstehende extrem leichte und haltgebende Schaft kommt ohne Nähte oder Stepplinien aus. Diese nahlose Konstruktion gewährleistet verbesserte Passform und Halt bei gleichzeitiger Reduzierung der Klobigkeit und Vermeidung des Scheuerns.

X

X-STATIC
Ein revolutionäres Fasersystem aus reinem Silber. X-STATIC leitet Wärme vom Körper ab, und ermöglicht so die längere Beibehaltung von Spitzenleistungen.

X-TRAXION
Austauschbare, leichte Stollen ermöglichen Spielern, ihre Außensohle den Bodenbedingungen (nur auf weichem Boden) individuell anzupassen. Macht den Schuh so vielseitiger verwendbar.

Z

Zwischensohle
Der Teil des Schuhs, der direkt unter dem Fuss, zwischen Schaft und Laufsohle platziert ist und den grössten Beitrag zur Aufpralldämpfung leistet.